JAKOB ULLMANN

€25.00
Title
Müntzers Stern Solo II
More Information
ArtistJAKOB ULLMANN
TitelMüntzers Stern Solo II
Format2x CD
LabelEdition RZ
CountryGermany
Cat.-No.ed. RZ 1038-39
CD 1: MÜNTZERS STERN für Fagott solo [ 2014/15, gewidmet Dafne Vicente-Sandoval | 51'56''] Dafne Vicente-Sandoval: Fagott Aufnahme vom 26.07.2016, Klosterkirche Pforta 2016 komponierte Jakob Ullmann das Orchesterwerk steine, feuer, sterne. Dieses Werk beruht auf einer weitestgehend modularen Struktur, was dazu führt, dass einzelne Partien auch außerhalb einer Gesamtaufführung allein oder in festgelegten Kombinationen gespielt werden können. Eine solche Partie ist die Partie für ein Solo-Fagott, die unter dem Titel Müntzers stern selbstständig aufgeführt werden kann. CD 2: SOLO II [ 1992 / Neufassung für Fagott 2010 / Ausarbeitung 2016 | 54'20'' ] Dafne Vicente-Sandoval: Fagott Aufnahme vom 10.11.2016 in der Kartäuserkirche (Bürgerliches Waisenhaus) Basel solo II ist Bestandteil einer Werkgruppe, die den Titel Buch der Stille 1 trägt. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Stücken für Flöte / Oboe da cacchia (solo I), Posaune / Fagott (solo II), Orgel (solo III), tiefes Streichinstrument (solo IV) und Klavier (solo V), die aus der gleichen kompositorischen Idee entstanden sind und eine Verallgemeinerung von disappearing musics, einer zwischen 1989 bis 1991 entstandenen Komposition für drei Bläser, zwei Streicher und zwei Klaviere darstellt. Die einzelnen solo-Kompositionen können sowohl einzeln als auch in allen Kombinationen simultan aufgeführt werden. Nachdem Jakob Ullmann in Berlin anlässlich eines vom Deutschlandfunk 1990 organisierten Cage-Festivals John Cage persönlich kennengelernt hatte, entwickelte sich aus dieser Begegnung ein längerer und intensiver Gedankenaustausch, der beträchtliche Auswirkungen auf den 1992 abgeschlossenen Kompositionsprozess der soli I, II und III hatte, in dem sich Ullmann damals befand. Die Stücke können also zu Recht als Niederschlag und Resultat dieses Gedankenaustausches gelten, der sich besonders auf Fragen der Notation und ihrer Beziehung zu kompositorischen Strategien der Befreiung von Interpret und Hörer bezog. Text: Hans-Peter Schulz (label info)
aufabwegen | bandcamp | discogs | soundcloud | sitemap | imprint - GDPR | shipping policy | cookie policy | contact
Ambient - Abstrakt - Artrock - Avant Rock - Avantgarde - Black Metal - Contemporary - Dark Ambient - Darkwave - Drone - EBM
Electroacoustic - Electro - Electronic - Experimental - Field Recording - Folk - Glitch - Hardcore - Industrial - Improv - Indie-Rock
Industrial - Krautrock - Lo-Fi - Minimal - Musique Concrète - Neofolk - New Wave - No Wave - Noise - Post-Punk - Post-Rock
Progressive Rock - Punk - Rhythm'n'Noise - Sound Art - Sound Poetry - Soundtrack - Spoken Word - Synth-Pop